Jetzt Online spenden
Als Schule anmelden

50 % für Kinder in Not,
50 % für eigene Schulprojekte

Das Grundkonzept von „Held für die Welt“ findet sich schon im Namen wieder: Wir wollen Kinder und Jugendliche animieren, sich für eine gerechtere Welt einzusetzen und insbesondere Kinder in Entwicklungsländern die Chance auf ein besseres Leben zu schenken. Mit diesem Ziel vor Augen unterstützen wir von der Kinderhilfe Global e.V. verschiedene Bildungs- und Ernährungsprojekte in Indien, Afrika und der Welt.

 

Aus unserer Entstehungsgeschichte heraus fühlen wir uns Partnerorganisationen in Indien verbunden, die wir über die IndienHilfe Deutschland e.V. seit Jahrzehnten begleiten und über deren gewachsene Strukturen und Netzwerke wir sehr direkt Kindern vor Ort helfen können. Gleichzeitig ist es das langfristige Ziel der Kinderhilfe Global e.V. in Kooperation mit deutschen Schulen Entwicklungshilfe rund um den Globus zu betreiben. Daher sind wir immer auf der Suche nach Schulen, die uns an ihren eigenen Partnerschul- oder Entwicklungshilfeprojekten teilhaben lassen und uns nachhaltig in die Förderung einbeziehen.

 

Teilen gehört zur Idee

Wir wollen Schülerinnen und Schüler zu Helden machen – doch gleichzeitig natürlich auch ihr unmittelbares Schulleben bereichern. Deswegen haben immer alle Schulen bei jedem Sponsorenlauf die Möglichkeit, Spenden auch für eigene Schulprojekte einzusetzen. Am Stichtag nach Beendigung des Laufs kann jede Schule ein Projekt vorschlagen und erhält dieses mit bis zu 50 % der Spendensumme gefördert. Das kann ein Projekt im Bereich der Entwicklungshilfe sein, muss es aber nicht. Auch schulinterne Förderprojekte werden unterstützt. Hauptsache das Geld kommt den Schüler*innen zugute und entspricht unserer Idee von „Kinder helfen Kindern“.